Jahreskreisfeste 2020 für Frauen

Wir laden euch ein, zu den 4 Toren der Sonnenfeste, ans heilige Feuer

Die Jahreskreisfeste bestehen aus 8 «Toren».

4 «Tore» der Sonnenfeste, die zu den 4 Himmelsrichtungen stehen und 4 «Tore» der Mondfeste, die zu den Nebenhimmelsrichtungen stehen. 

Die zyklischen Rhythmen der Natur (Geburt, Wachstum, Sterben und Erneuerung), möchten wir mit euch feiern, bekräftigen und den ständigen Veränderungen in unserem Leben auf positive Weise begegnen.

So wie es der Verlauf eines Jahres, die Sonne im Auf- und Abstieg mit den Jahreszeiten zeigt, spiegelt sich dies in unserem persönlichen Dasein und unterstützt uns in unserem Entwicklungsprozess. Somit können wir unser inneres Potenzial im Einklang, mit der uns umgebenen Welt entfalten.

Natur ist nicht, was ausserhalb von uns stattfindet, sondern wir selbst sind die Natur. Vollziehen wir bewusst die Rhythmen der Natur gezielt nach, können wir unsere Lebensziele erreichen, die wir uns wünschen.

Covid-19 Schutzmassnahmen!

Mein Respekt gilt den gesamtgesellschaftlichen Schutzmassnahmen, die in der Schweiz getroffen werden, um wieder möglichst bald ein gutes und freies Leben für uns alle zu ermöglichen.

Die Jahreskreisfeste finden im Wald statt. Somit sind wir einem geringen Risiko für die Verbreitung des Corona Virus ausgesetzt.

Die Zahl der Teilnehmerinnen beschränkt sich auf max. 10 Personen.

Weitere Infos und Schutzmassnahmen erhaltet ihr bei einer definitiven Anmeldung.

Gute Gesundheit!

Daten der 4 Sonnenfeste:

20. März:

Zeit des Aufbruchs und der Erneuerung

Tag und Nachtgleiche, Gleichgewicht, Wende zur lichten Jahreshälfte, der Tag und die Nacht sind am 21. März 12 Stunden lang

Wir begrüssen das Neue – den ersten Schritt Tun für unsere neuen Pläne – was wir uns wirklich wünschen darf jetzt Gestalt annehmen

19. Juni:

Zeit der Entfaltung und des inneren Wachstums

Sommersonnwende, Johannistag, alles erreicht seinen Höhepunkt 

Wir schaffen Raum für Wachstum – halten die Energie – entfalten uns – Reifen  

18. September:

Zeit des Ausgleichs und des Dankes

Tag und Nachtgleiche, Gleichgewicht, Wende zur dunkleren Jahreshälfte, der Tag und die Nacht sind am 21. September bzw. 23. September 12 Stunden lang

Ernten – Annehmen und Danken – was nährt mich über die dunkle Jahreszeit?

18. Dezember:

Zeit des Lichtes in der Dunkelheit

Wintersonnwende – Wiedergeburt des Lichts – Beginn der Zeit zwischen den Jahren, der magischen Raunächte – Orakel

Wir schauen nach Innen – Stille – Rückzug – Reflexion

Weitere Infos und Anmeldung:

Frauen, ab 18 Jahren bis ins hohe Alter, sind alle Willkommen.

Im Rütiwald ZH (Bushaltestelle Waldau ist 20 Meter entfernt), treffen wir uns

beim Parkplatz Hofacher 17, um 18:30 Uhr.

Google Maps: https://goo.gl/maps/JVn3ntGEJYo11Kt59 

Von dort aus laufen wir ca. 15 – 20 Minuten zu einem gemütlichen Waldplatz.

Bei jedem Sonnenfest laden wir euch auf eine Medizinwanderung ein.

Ende ca. 22:00 Uhr 

Kosten: pro Anlass CHF 45.- (Bar mitbringen)

Mitbringen:

  • Trommel und/oder Rassel
  • Deine Kraftgegenstände
  • Wettergerechte Kleidung und gute Schuhe (Wir sind in der Natur und machen ein Feuer
  • (Stirn-) Taschenlampe
  • Isomatte oder ähnliches zum Sitzen
  • Getränk

Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen

Anmeldung erwünscht!


Wir freuen uns auf die Frauenkreise am heiligen Feuer!

Christine Müller-Hottinger

und

Eva Meier Bear    

www.patientencoaching-sonnenbär.ch


Anmeldung Jahreskreisfeste:

Daten der Jahreskreisfeste